Über

Hallo,

Ich bin Feluko, ein Geocacher aus dem Rhein-Main-Gebiet. Angefangen, oder besser gesagt wieder entdeckt, habe ich Geocaching im Herbst 2012, als ich mal durch meine Bookmarks ging. Dort hatte ich geocaching.com noch von 2011 eingespeichert. 2011 hatte ich nämlich Urlaub in Kroatien und jemand aus meinem Hotel hatte mich gefragt, ob ich mitkommen will und einen Schatz finden will. Ich war natürlich sofort dabei und nach mehreren Kilometern zu Fuß kamen wir endlich am Cache an. Das finden und eintragen fand ich so toll, dass ich mit meiner Familie einen Tag später gleich nochmal den Berg hoch gewandert bin. Zuhause hatte ich mir also sofort eine Bookmark erstellt. Den Cache hatte ich da noch nicht geloggt, sodass ich gleich nach der 'Wiederentdeckung' einen Account erstellte und den Cache loggte

Username:

Wie ich zu dem Benutzernamen 'Feluko' gelangt bin ist leicht erklärt. Anfangs hatte ich das Geocachen noch mit zwei anderen gleichaltrigen gemacht. Da ich Felix heiße und die anderen Luca und Konstantin, kamen wir recht schnell auf den Namen 'Feluko'. Die anderen machten kurz danach schon nicht mehr mit, allerdings wollte ich den Cacher-Namen nicht mehr ändern und hatte sowieso keine Idee für einen neuen Namen, also blieb es beim Feluko.

Cachen ohne GPS-Gerät:

 Da wir anfangs nicht extra ein GPS-Gerät kaufen wollten, hatten wir lange Zeit versucht, per Google-Maps zu schauen, wo in etwa die Caches lagen. Das wurde aber schnell zu anstrengend und führte fast nie zum Erfolg (besonders im Wald), sodass wir uns dann doch recht schnell ein GPS-Gerät angeschafft haben

Alter: 18
aus: 63263 Neu/Isenburg
 

Ich mag diese...

Filme: Lost Place
Sportarten: Fussball
Tennis
Sportler: Joselu
Alex Meier
Hobbies: Geocaching
Orte: Lingueglietta
Skagersbrunn



Mehr über mich...



Werbung